Kurkuma Zähne

Kurkuma für die Zahnpflege

Kurkuma für deine Zähne

Selbstgemachte Zahnpasta aus Kurkuma, Kokosöl und Zimt

Nia Latea erzählt wie Sie aus Kurkuma, Kokosöl und Zimt eine Zahnpasta selbst herstellt. Die selbstgemachte Zahnpasta wäre gut, wenn man Probleme mit den Zähnen oder dem Zahnfleisch hat. Kokosöl ist die Grundzutat für unsere selbstgemachte Zahnpasta. Kokosöl wirkt antibakteriell, antifungal und antiviral, was hervorragende Eigenschaften für eine Zahnpasta sind. Zu unserem Teelöffel kommen 3 Teelöffel echtes Natron (kein Backpulver) Das Natron sorgt dafür, dass die Zähne sanft aufgehellt und sauber werden. Nun kommt noch etwas Zimt dazu. Zimt hat eine entzündungshemmende und schmerzstillende Wirkung. Zuletzt gibt Nia Latea noch eine Prise Kuruma hinzu. Kurkuma ist gut gegen Entzündungen im Mundraum, verbessert das Mundmilieu und hellt die Zähne auf. Für den Geschmack gibt Se noch etwas Lavendel Öl in die Mischung.

Video: Selbstgemachte Zahnpasta /für empfindliche, weißere Zähne /mit Kurkuma & Zimt/Naturkosmetik(vegan)

Rezept:

3 Esslöffel Kokosöl
2 Teelöffel Natron (kein Backpulver)
1 Prise Zimt
10 – 15 Tropfen Lavendel Öl

 Das könnte dich auch interessieren: