Kurkuma bei hohem Blutzucker

Kurkuma bei hohem Blutzucker

Kurkuma bei hohem Blutzucker

Hoher Blutzucker bekommt in der heutigen Gesellschaft der Industriestaaten eine immer höhere Bedeutung.
Es ist die Lizenz für Herz-Kreislauf Erkrankungen, Diabetes und vielen unangenehmen Symptomen wir Erschöpfungszustände, Konzentrationsschwächen und Antriebslosigkeit.
Auf den vielseitigen Markt der Pharmazie gibt es viele Medikamente, die den Blutdruck senken können und insofern schlimmere, ernste und langfristige Erkrankungen abwenden können.
Doch zu häufig ist die Liste der Nebenwirkungen lang und für unseren Organismus alles andere als optimal. Ganz zu schweigen von der hohen monetären Belastung, die die regelmäßig einzunehmenden Medikamente mit sich bringen.
In diesem Artikel möchte ich Ihnen zeigen, wie Kurkuma eine sehr effektive Methode für eine gute Gesundheit und gegen hohen Blutzucker sein kann und was es dabei zu beachten gibt.

Was ist Blutzucker eigentlich?
Mit Blutzucker ist der Traubenzucker gemeint, welches der Körper während der Verstoffwechselung aus Kohlenhydraten gewinnt. Dieser Traubenzucker (auch genannt Glukose) ist unser schnellster Energielieferant im Körper. Ist zu viel davon da, ist der Körper nicht in der Lage die vorhandene Energie zu regulieren, sodass eine „Überladung“ entsteht.

Zu hoher Blutzucker ist ein hormonelles Problem
Sobald der Blutzuckerspiegel die Marke von 160 Milligramm pro Deziliter im Blut übersteigt, können wir von einem zu hohen Blutzuckerspiegel reden.
Wichtig zu wissen ist, dass der menschliche Blutzucker immer variiert – Konstanz ist nicht möglich, da der Wert von der Nahrungsaufnahme abhängig ist. Auf nüchternen Magen liegt der Wert im Blut bei etwa 70-99 Milligramm pro Deziliter. Nach einer Mahlzeit mit vielen Kohlenhydraten steigt der Wert im Normalfall auf ca. 140-160 Milligramm pro Deziliter an.
Was passiert aber, wenn der Blutzuckerspiegel 160 Milligramm pro Deziliter übersteigt?
In diesem Fall hat unsere Bauchspeicheldrüse und Schilddrüse zu wenig Insulin produzieren können.
Insulin ist ein Hormon, welches für die Verwertung von Kohlenhydraten zuständig ist.
Der Grund dafür kann zum einen in einer chronischen, angeborenen Krankheit liegen oder aber in einer extrem zuckerlastigen Ernährung, die zu viel Fastfood, Süßigkeiten und Fructose beinhaltet.
Sie können sich an dieser Stelle vermutlich denken, wie ein überladenes System, welches mit der zugeführten Energie nicht zurechtkommt, kurz davor steht, zu kollabieren.
Müdigkeitszustände sind dabei nur die Vorstufe.

Wie kann Kurkuma gegen hohen Blutzucker helfen?
Wie immer hat der enthaltene Farbstoff und sekundäre Pflanzenstoff Kurkumin den heilenden Effekt für unseren Körper.
Wie genau das Kurkumin für einen reduzierten Blutzuckerspiegel verantwortlich ist, lässt sich nicht beschreiben. Einzig die Insulinproduzierende Wirkung in der Bauchspeicheldrüse kann als erklärbarer Grund angegeben werden.
Doch scheinbar reicht genau dieser Grund für die heilende Wirkung von Curcuma auf hohen Blutzucker vollkommen aus.
Denn eine Studie, in denen Probanden mit einem hohen Diabetesrisiko und mit einem seit geraumer Zeit sehr sensiblen Bluthochduck (Prädiabetes) für 9 Monaten 250 Milligramm Kurkumin verabreicht bekommen haben, beweist die heilende Wirkung!
Nach den 9 Monaten ist keiner dieser Probanden an Diabetes erkrankt, während eine Gruppe von gleichgesinnten Probanden, die kein Kurkumin verabreicht bekommen haben zu 16% an Diabetes erkrankt sind.
Diese Studie zeigt, wie Kurkuma einen Einfluss auf unseren Blutzucker nehmen kann und dabei schlimmere Krankheiten wie Diabetes verhindern oder zumindest hinauszögern kann.

Eine gesunde Ernährung ist und bleibt die Basis

Obst Gemüse

Kurkuma hat zwar einen positiven Einfluss auf hohen Blutzucker, doch ist dieser Einfluss nicht so groß wie etwa bei der Behandlung gegen Krebs oder Alzheimer.
Somit sollten Sie, sofern Sie von hohem Blutzucker betroffen sind (und auch wenn Sie noch kerngesund sind) eine Ernährungsform mit sehr wenig Einfachzucker aus Süßigkeiten, Junk Food und Softdrinks. Durch diese Lebensmittel wird nämlich Ihre Zuckerzufuhr in einem solchen Ausmaß erhöht, dass Ihre Bauchspeicheldrüsenfunktion droht zu versagen.
Ziehen Sie lieber komplexe Kohlenhydrate aus Kartoffeln, Reis oder Getreide vor und achten Sie auf regelmäßige Speisen mit viel Gemüse und Obst.
Zusätzlich können Sie nun Ihre Gerichte großzügig mit Kurkuma würzen, um so ihren Blutzucker zuverlässig in einem gesunden Rahmen zu halten und drohende Diabetes-Erkrankungen im Schach zu hallten.

Fazit: Hoher Blutzucker ist nur ein Grund, um Kurkuma zu essen
Wie schon gesagt: Der positive Einfluss von Kurkuma auf unseren Blutzucker ist zwar da, dennoch bei weitem nicht so riesig wie bei anderen Volkskrankheiten.
Trotzdem sollten Sie nicht auf die heilende Wirkung von Kurkuma verzichten, falls Sie unter hohem Blutzucker leiden. Im Gegenteil: Jede Maßnahme und jedes gesunde Essen trägt zu Ihrer Genesung hinzu.
Ganz nebenbei eliminieren Sie durch Curcuma viele andere Krankheiten, wie Krebs, Alzheimer, Arthritis usw.

Hinweis: „Die von mir auf der Homepage veröffentlichten Informationen beziehen sich auf Kurkuma als Naturprodukt und Lebensmittel und ausdrücklich nicht als Heil-, Nähr- oder Arzneimittel .Die Inhalte dienen der neutralen Information und sollen keine Bewerbungen von Behandlungsmethoden oder Heil-, Nähr-, Arzneimittel darstellen. Die Inhalte sollen keinesfalls als Grundlage eigener Diagnosen und/oder Handlungen dienen und können nicht die fachliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker ersetzen. Die Inhalte wurden sorgsam und nach besten Wissen und Gewissen recherchiert. Ich kann jedoch keine Garantie auf Vollständigkeit, Aktualität, Richtigkeit oder Ausgewogenheit der Inhalte geben. Ich produziere weder die vorgestellten oder empfohlenen Waren, noch handle ich mit diesen. Dieser Blog bzw. Artikel soll rein informativ sein und möchte eine kritische Auseinandersetzung bewirken. Etwaige Hinweise oder Empfehlungen von konkreten Produkten oder Herstellern betreffen lediglich meine Einkaufsquellen und beziehen sich in der Regel auf eigene Erfahrungen.“

 Das könnte dich auch interessieren: