Kurkuma Ratgeber

Kurkuma Ratgeber

Kurkuma (Curcuma longa)

Ob für die Gesundheit oder für die Körperpflege. Kurkuma ist ein wahres Wundermittel.

Informationen und Videos rund ums Kurkuma

Die Kurkuma oder Gelbwurtz, auch Kurkume, Safranwurz, Gelber Ingwer oder Gilbwurtz, ist eine Pflanzenart innerhalb der Familie der Ingwergewächse.

Kurkuma ist ein Naturprodukt, dass Kulturen umspannt.

Kurkuma wird auch die „Königin der Gewürze“ oder auch Sonnenwurzel genannt und ist ein wahres Wundermittel. Kurukma wird sowohl als Gewürz, wie auch in der ayuverdischen Medizin sowie der traditionellen chineschischen Medizin als Heilmittel verwendet.

Blühende Kurkumapflanzen

 

Kurkumin gilt als der am besten erforschte natürliche Wirkstoff.

Bis heute gibt es über 3500 Studien die Kurkuma und seinen Wirkstoff das Kurkumin erforscht haben. Unter Experten gilt die Wirksamkeit von Kurkuma bei vielen Krankheiten als erwiesen. Besonders bei entzündungsbedingten Erkrankungen, Krebs, Alzheimer oder Leber- und Darmerkrankungen zeigt Kurkuma eine erstaunliche Wirkung. Tatsächlich scheint Kurkuma viele Arzneimittel in seiner Wirkung zu übertreffen. Dabei sind bei Kurkuma praktisch keine Nebenwirkungen bekannt.

Eine Heilpflanze ohne Patent

Die therapeutischen Möglichkeiten von Kurkumin sind auch großen Pharmakonzernen nicht entgangen. Mehrfach haben Sie bereits versucht, auf das Kurkumin ein Patent zu erhalten. Auf Grund seiner traditionellen Verwendung und seiner vorhandenen ausführlichen Dokumentation, wurde dies von den Patentgerichten abgelehnt. Kurkumin ist bis heute patentrechtlich nicht geschützt. Daher kann Kurkuma preisgünstig erworben werden.

Kurkuma überwindet die Blut – Hirn Schranke

Arzt mit Stetoskop

 

Kurkuma besitzt die seltene Fähigkeit die Blut – Hirn Schranke passieren zu können, also aus dem Blutkreislauf ins Gehirn zu gelangen. Dadurch schützt Kurkuma das Gehirn vor freien Radikalen und weiteren negativen Einflüssen. Die Gehirnzellen sollen besser mit Energie versorgt werden.

Hier sind einige der Krankheiten bei denen Kurkuma zu Vorbeugung oder zur Heilung eingesetzt wird.

  • Alzheimer Krankeit
  • Alkohol bedingte Gehirnschäden
  • Krebs
  • Hilfe bei Multipler Sklerose
  • entzündlichen Erkrankungen wie Arthritis
  • Galle und Leber
  • Für die Regulierung des Cholesterinspiegels
  • Bei zu hohem Blutzucker
  • Bei Verdauungsbeschwerden
Hinweis: „Die von mir auf der Homepage veröffentlichten Informationen beziehen sich auf Kurkuma als Naturprodukt und Lebensmittel und ausdrücklich nicht als Heil-, Nähr- oder Arzneimittel .Die Inhalte dienen der neutralen Information und sollen keine Bewerbungen von Behandlungsmethoden oder Heil-, Nähr-, Arzneimittel darstellen. Die Inhalte sollen keinesfalls als Grundlage eigener Diagnosen und/oder Handlungen dienen und können nicht die fachliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker ersetzen. Die Inhalte wurden sorgsam und nach besten Wissen und Gewissen recherchiert. Ich kann jedoch keine Garantie auf Vollständigkeit, Aktualität, Richtigkeit oder Ausgewogenheit der Inhalte geben. Ich produziere weder die vorgestellten oder empfohlenen Waren, noch handle ich mit diesen. Dieser Blog bzw. Artikel soll rein informativ sein und möchte eine kritische Auseinandersetzung bewirken. Etwaige Hinweise oder Empfehlungen von konkreten Produkten oder Herstellern betreffen lediglich meine Einkaufsquellen und beziehen sich in der Regel auf eigene Erfahrungen.“

 Das könnte dich auch interessieren: